Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: sekretariatat weiß gelbmwrs-burghausen.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Herbergssuche

Seit September übte die Schulspielgruppe eifrig an der Herbergssuche, die wir eigentlich im Rahmen des lebendigen Adventskalenders der Burghauser Pfarreien aufführen wollten. Coronabedingt (2G+) war das öffentlich schwer umzusetzen. Umso größer war die Freude, dass wir im „privaten“ Rahmen vor unserem Hauspersonal und vielen Eltern der Aufführenden das inspirierende Stück aus der Feder von Rupert Wimmer zeigen konnten.

Viele Tore prägen die Fassade unseres Schulhauses. So entstand die Idee, die Herbergssuche auf den Stadtplatz zu verlegen und Maria und Josef an die Türen unserer Schule klopfen zu lassen. Ausdrucksstarke Wirtinnen warteten gespannt dahinter, um mit klaren Worten und aus unterschiedlichen Gründen dem Paar den Einlass zu verwehren. Der eine will nur seine Ruhe haben, dem anderen geht es nur ums Geld - und viel zahlen können Maria und Josef nicht. Ein weiterer glaubt ohnehin an gar nichts oder ist mehr als zufrieden mit seinem Reichtum. Warum sollte er sich da um andere Menschen kümmern? Dunkle Schatten begleiten die beiden dann auf ihrem Weg und bringen die trüben Gedanken zum Ausdruck. Bis das durchgefrorene Paar endlich auf die beiden Hirten trifft, die mit viel Herzlichkeit und kreativer Gastfreundschaft ihren Stall als Quartier für die werdenden Eltern anbieten. Bildlich öffnet sich dann der Himmel, als in der Pforte der Schutzengelkirche die Engel erscheinen und voll Freude über die Geburt Jesu singen. Angetan von der besonderen örtlichen Inszenierung und der überzeugenden Schauspielleistung applaudierten die Gäste unseren jungen Darstellern und Darstellerinnen. 
Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Aufführung, liebe Schulspielgruppe. Das habt Ihr toll gemacht! Eine besondere Freude ist es auch, dass unter den Schüler/-innen aus den Jahrgangsstufen 5 - 10 in den wenigen Wochen schon eine herzliche Gemeinschaft gewachsen ist. Umsichtig und mit Engagement bringen sich viele in die Gruppe ein: Professionell werden da die Schauspieler geschminkt, wie selbstverständlich werden Textpassagen für kurzfristig erkrankte Darsteller/-innen übernommen und zuhause Requisiten gesucht und eigens gebastelt. Danke für Euren Einsatz!

Stefanie Pittner


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Fahrten
  • MINT
  • OGS
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Schülerteams
  • Sportliches
  • Theateraufführungen
  • Veranstaltungen
  • Vorträge
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.