Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: sekretariatat weiß gelbmwrs-burghausen.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Studienfahrt der Klasse 10 a nach Wien

 

Am 19. September 2022 in der Früh ging für uns, die Klasse 10 a und die Klasse 10 b, die Studienfahrt nach Wien los.

Nach einer fünfstündigen Anreise kamen wir um halb 12 in Wien an. Uns blieb nur ein kurzes Zeitfenster zum Auspacken unserer Koffer, denn schon begann unser geplantes Programm. Zuerst hatten wir eine Besichtigung des Stephansdoms, auch liebevoll Steffel genannt. Danach holte uns unsere Stadtführerin ab und führte uns, bei leider regnerischem Wetter, durch die schöne Stadt. Unser letztes Ziel war die Pizzeria „Da Capo“, wo wir lecker essen waren. Am Dienstag fing das Programm dann richtig an. Zuerst ging es zu unserem ersten planmäßigen Ziel, dem Schokomuseum, wo wir unsere eigenen Pralinen herstellen durften. Anschließend führte uns unser Weg zum Naschmarkt. Gestärkt vom Mittagessen erkundeten wir die Stadt mit Hilfe eines Spiels, das Frau Theil sich für uns überlegt hatte. Der Tag endete am Prater mit einer Fahrt mit dem berühmten Riesenrad und einem Abendessen im „Roller Coaster Restaurant“. Den Mittwoch verbrachten wir zuerst im Schloss Schönbrunn, wo wir bei einer Audioguide-Tour viel Interessantes über das Leben am Hof des Kaisers Franz Joseph I und der Kaiserin Elisabeth erfuhren. Danach hatten wir eine aufregende Zeit im Haus der Illusionen. Den Tag ließen wir mit einem Essen im „Hard Rock Café“ und einem Spaziergang an der Donau ausklingen. 
Den letzten Tag starteten wir mit der Time Travel Experience und Sisi's amazing Journey. Auch eine wundervolle Führung durch die Staatsoper stand auf der Tagesordnung. Abends besuchten wir noch einmal den Prater, den wir frei erkunden konnten. Schon waren vier schöne und interessante Tage vorbei und so traten wir am Freitagmorgen die Heimreise nach Burghausen an.

Lili Hofmann und Valentina Gradl (10a)


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufsorientierung
  • Exkursionen
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sozialarbeit
  • Sportliches
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.